Wenn man mitten in der Abgeschiedenheit Indonesiens auf einen ehemaligen Bankdirektor trifft

Indonesien ist ein beeindruckendes Land und jede seiner Inseln ist so unterschiedlich, viele davon sind noch sehr unberührt und verzaubern mit einer beeindruckenden Natur.

Es war vor rund vier Jahren, ich war gerade als Backpackerin mit einer Engländerin und einem Holländer unterwegs, um die Insel Flores in Indonesien zu erkunden. Außer dem westlichen Ort Labuan Bajo, der als Ausgangspunkt für Taucher im Komodo-Gebiet dient, ist die Insel touristisch wenig erschlossen.

Einmal quer durch die Insel landeten wir irgendwann in der Stadt Maumere. Um den unhygienischen Bedingungen, die wir bisher in Flores erlebt hatten, zu entgehen, mieteten wir uns in einem der besseren Hotels der Stadt ein – es war noch immer eine heruntergekommene Herberge, in der vor allem lokale Businessleute resiedireten. Dementsprechend unfreundlich wurden wir als Backpacker empfangen.

Weil wir nicht länger dort bleiben wollten, wechselten wir nach einem Tag in ein Strandressort außerhalb der Stadt. Es gab viele kleine Bungalows, die alle leerzustehen scheinten. Tatsächlich waren außer uns nur mehr weitere 3 Gäste im Hotel. Einer davon wohnte direkt im Bungalow neben uns.

Weil er alleine reiste, suchte er schnell das Gespräch und so erfuhren wir, dass er Ende fünfzig war, seit 13 Jahren reiste, nachdem er seinen Job als Direktor einer der größten Banken der Welt an den Nagel gehängt hatte. Er beendete seine berufliche Laufbahn auf der Spitze seiner Karriere mit Mitte vierzig und wollte in seiner zweiten Lebenshälfte alles nachholen, was er aus beruflichen Gründen früher nicht konnte.

Es war beeindruckend, sich mit diesem Menschen, er kam aus der Schweiz, zu unterhalten, dem man wohl in seinem Leben zu Hause nie über den Weg laufen würde. Als wir wieder unter uns Backpackern waren, ließen wir das Gespräch mit dem Ex-Bankdirektor Revue passieren und stellten fest, dass wir in einer weitaus besseren Position waren. Wir waren jung, für uns war es noch etwas Besonderes, sich das eine oder andere leisten zu können und wir waren nicht so einsam wie der Ex-Bänker.

Leave a Reply

Your email address will not be published.